Über mich

Mein beruflicher Werdegang   

2020/2021 —

Beendigung meiner kassenärztlichen Tätigkeit. 

Eröffnung Privatpraxis voraussichtlich am 01.04.21

2010 — Praxisumzug in das wohnortnahe Dietenheim
2006 — Veröffentlichung meines Buches: "Die Medizin Gottes" Enthüllungen einer praktizierenden Ärztin im Dschungel des deutschen Gesundheitssystems
2001-2010 — Führen der eigenen Facharztpraxis für Neurologie und konsiliarische Versorgung aller Abteilungen des benachbarten Kreiskrankenhauses
2000/01 — Übernahme der Praxis und Umzug in neue Räumlichkeiten im Gesundheitszentrum Ehingen am Krankenhaus Ehingen
2000 — Facharztprüfung in Stuttgart
1998 — Assistenzärztin in der nervenärztlichen Praxis von Herrn Dr. Guntram Kehrle in Ehingen, konsiliarische Mitversorgung der Chirurgie und Inneren Abteilung im KH Ehingen und Blaubeuren
1997/98 — Psychiatrisches Jahr im BZK Bad Schussenried, Abteilung geschlossene Akutaufnahme unter Prof. Dr. Metzger
1993-97 — Facharztausbildung an der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn, akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Ulm unter Prof. Dr. Kornhuber und später Prof. Dr. Mauch. Stationsärztin nachreihend aller 3 Stationen
6 Monate Funktionsärztin der Elektrophysiologie
4 Monate Ausbildung in der Neuroradiologie
Kontinuierlich:
  • Oberbauchsonographie
  • Cw- und transcranieller Doppler hirnzuführenden und hirnversorgenden Gefäße
  • Farbduplexsonographie der hirnversorgenden Halsgefäßegefäße
  • Stundentenunterricht als bedside-teaching am Patienten in Eigenverantwortung
1991/92 — Experimentelle Doktorarbeit (Promotion) im Tierlabor der Abteilung Klinische Anästhesiologie der Universität Ulm, Prof. Dr. M- Georgieff: "Wirkungsvergleich zwischen 8-Arginin-Vasopressin und den Katecholaminen Adrenalin und Noradrenalin während der kardiopulmonalen Reanimation am Schweinemodell" .
1987-93 — Medizinstudium an der Universität Ulm 
Praktisches Jahr (PJ): Septische Knochenchirurgie, Herzchirurgie, Hämatologie und Neurologie
1983-87 — Universität Augsburg: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Soziologie, Psychologie, Padagogik
1983  Abitur am Kolleg der Schulbrüder Illertissen

Zusatzqualifikationen/Mitgliedschaften

— 

Derzeit in Ausbildung zum Master: höheres geistiges Heilen /Quantenmatrix  in der deutschen Heilerschule in Seefeld
—   Zertifikation des Deutschen Instituts für Chiropraktik (DIC): Ganzheitliche Chiropraktik der Wirbelsäule
  Schmerzpunktpressur nach Liebscher und Bracht + Engpassdehnungen
  Sympathikustherapie der Wirbelsäule
  Schmerzinjektionen Schädel/Nacken 
  Tabakentwöhnung Kaassenärztliche Vereinigung Reutlingen
  Medizinische Hypnosetherapie
  Zertifikation zur Ernährungsmedizinerin (DAEM/DEGEM)
  Mitglied der deutschen Gesellschaft für Ernährung
 

Mitglied der deutschen Gesellschaft für Energie- und Informations-Medizin e.v (DGEIM)

Mitglied der deutschen Kopfschmerz und Migränegesellschaft