Medizinische Hypnosetherapie

Die Medizinische Hypnosetherapie ist eine seit 2006 in Deutschland zugelassene schulmedizinisch-psychotherapeutische Behandlungsmethode.

Keine Willensausschaltung, kein Schlafen.     

  • Der Körper ist tiefenentspannt
  • Der Verstand ruht
  • Die Außenwelt verblasst
  • Die Aufmerksamkeit ist nach Innen gerichtet.
  • Ihr Unterbewusstsein entwickelt heilsame innere Bilder, die Ihre ureigenen Selbstheilungskräfte aktivieren

In einem Vorgespräch in meiner üblichen Sprechstunde entscheide ich, ob eine oder maximal zwei Hypnosesitzungen für Sie sinnvoll ist.

Unerlässlich für den Erfolg sind:

  • Vertrauen und sehr gute Kooperationsbereitschaft
  • Starke Willen, in seinem Leben Veränderungen zuzulassen
  • Fähigkeit zur Visualisierung innerer Bilder (Imagination)
  • Bereitschaft, nach der Hypnose  meinen Empfehlungen zu folgen
  • Es ist also nicht so, dass Probleme einfach weghypnotisiert werden, sondern Sie selbst tragen wesentlich zum Gelingen bei
  • Aus Zeitgründen kann ich nur eine, maximal 2 Hypnosetermine/Patient anbieten

Meine Schwerpunkte:

Als Imaginationsübung vor der ersten Hypnose ist folgende geführte Meditation hilfreich::

Weiterführende Informationen: